Willkommen auf der Internetseite vom "Drakenburgring"

Drakenburgring - Die Kartbahn an der Weser

Teamtraining des Drakenburgring Racing Teams

Als Racing-Team, das an verschiedenen Langstreckenrennen im Leihkartbereich teilnimmt und Fahrern, die auch Einzelrennen wie unserem Solo-Cup bestreiten, treffen sich die Teammitglieder alle 3 Wochen sonntags zu einem Teamtraining. Bei einer Fahrzeit von mindestens 90 Minuten wird zum Beispiel das Hotlap-Qualifying, die Ideallinie an sich oder auch Überholmanöver trainiert. Der Ablauf wird vor Beginn mit den Teilnehmern abgestimmt.

 

Motorsportbegeisterte, die sich mit den Fahrern vom Drakenburgring messen möchten, sind herzlich eingeladen an einem Training teilzunehmen. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten. 

 

Als letzten Trainingslauf findet regelmäßig ein teaminternes Rennen "Der Bratwurst-Cup" statt, für das wir (um auch irgendwo am Jahresende einen Sieger ermitteln zu können) Punkte vergeben:

 

2017 Jahresendstand




Fahrer


R1

R2

R3

R4

R5

R6

R7



gesamt



1


Sven Schümann


35

34

14,5

25

26

47,5

43



225



2


Marco Brehm


22

50

23

20

32


57



204



3


Marco Schönenborn


21

27

20,5

13

31

40,5

37



190



4


Felix Rüter


23

27

16,5

10

25

34

44



179,5



5


Ate Hollnagel


24

31

16,5

15

41


37



164,5



6


Alessandro De Luca


27

20

15

10

9

21,5

38



140,5



7


Tim Schoon


25

24


12



44



105



8


Maxi Siese








58



58



9


Anna-Lena Müller



15



17

22,5




54,5



10


Marco Lampe








41



41



11


Phillip Bracker








40



40



12


Kevin Quathamer



38








38



13


Sven Deke








36



36



14


Daniel Klusmann



 




33




33



15


Lars Mauritz








32



32



16


Marius Dey








31


31



17


Darlene Heidelberg



12








12



18


Katrin Gollembeck







6




6


 

 

Und warum "Bratwurst"-Cup?

Bereits zum ersten Training haben wir beschlossen, dass wir vor dem gemeinsamen Training zusammen frühstücken und auch das Training mit einem Mittagessen in gemütlicher Runde ausklingen lassen wollen. So handhaben wir es bisher bei allen Trainings. Es geht also um die Wurst - natürlich auf der Strecke und dank der Verpflegung - ob Salami-Brötchen, warme Bockwurst oder die Bratwurst im Brötchen - auch neben der Strecke!